Günstiges mobiles Daten-Roaming im Ausland - So geht es

Beim Roaming können schnell hohe Kosten entstehen - speziell beim Surfen. Wie man die Kosten für mobiles Daten-Roaming im Auslandam besten im Griff hat, erfahren Sie bei discoPLUS.

EU-Vorgaben beim Roaming

Zunächst sorgt das EU-Parlament mit anwenderfreundlichen Verordnungen für Kostensenkung. So schreibt die EU vor, dass Nutzer per SMS-Information rechtzeitig gewarnt werden, bevor ein bestimmter Rechnungsbetrag im Monat erreicht wird. Zur Kontrolle der Datenkosten im Ausland ist deshalb auch bei discoPLUS das Limit von 59,50 Euro für Kunden voreingestellt. Beim Erreichen dieses Betrags für mobile Datendienste können Kunden entscheiden, ob sie weitersurfen möchten oder die Datennutzung für den Rest des Monats gesperrt werden soll. Bei Sperrwunsch sollte man vorher die Kostensperre GPRS-Roaming aktivieren lassen. Nähere Informationen zu diesem Service gibt es auch unter der kostenlosen Servicerufnummer +49 6181 70 830 91.

Nach Beschluss der aktuellen Roaming-Verordnung im Mai 2012 wurden zudem die Datendienste mit nur 40 Cent pro MB deutlich billiger (zuvor: 70 Cent pro MB). Seit 1. Juli 2014 dürfen pro MB maximal 20 Cent erhoben werden.

Günstige EU-Optionen auch für Vielsurfer

Jedoch gibt es gerade im Discount-Bereich Anbieter wie discoPLUS, mit denen Surfen dank spezieller Tarife außerhalb Deutschlands noch günstiger wird. Eine Abrechnung nach Verbrauch kann insbesondere für Vielsurfer schnell sehr teuer werden. Für sie wären Datentarife mit einem bestimmten Inklusiv-Volumen sicher die bessere Variante. Damit hätten sie beim mobilen Daten Roaming im Ausland eine gewisse Kostensicherheit und könnten ihr Smartphone oder sonstige mobile Endgeräte komfortabel zum Beispiel

  • im Urlaub
  • auf Geschäftsreisen
  • in grenznahen Gebieten

nutzen. Mal schnell E-Mails checken, Urlaubsschnappschüsse in sozialen Netzwerken posten oder nach bestimmten Locations suchen – all das wäre mit dem passenden Smartphone Tarif eine günstige Angelegenheit. Und da hat discoPLUS die ideale Lösung.

discoPLUS - mobiles Daten Roaming im EU-Ausland zum Niedrigstpreis

Bei discoPLUS stehen unterschiedliche Smartphone Tarife für jeden Nutzungstypen zur Auswahl, die hervorragende Leistung und sehr gute Qualität bieten - und das nicht nur im Inland. Wer einen Urlaub plant oder sich geschäftlich oder zum Studium ins europäische Ausland begeben muss, der kann bei discoPLUS seit 1. April 2014 ganz einfach eine der vier EU-Optionen zu seinem Tarif dazubuchen. Sie sind wie der discoPLUS Tarif monatlich kündbar, was höchste Flexibilität für die Kunden bedeutet.

Zur Buchung loggt sich der Kunde mit seinen Zugangsdaten in die discoPLUS Servicewelt ein und wählt anschließend die gewünschte EU-Option aus. Hier stehen die folgenden Optionen zur Verfügung:

  • EU Light
  • EU 100
  • EU Internet
  • EU 100 + Internet

Die ersten beiden Optionen sind vor allem günstig zum Telefonieren und Simsen, MB werden nach Verbrauch abgerechnet. Hier steht also kein Inklusiv-Datenvolumen zur Verfügung. Ideal zum mobilen Daten Roaming im Ausland sind dagegen die beiden folgenden Optionen.

Bei EU Internet sind zum geringen monatlichen Fixpreis 100 MB Datenvolumen zur Verwendung in EU-Ländern inklusive. Ideal ist dabei die CAP-Funktion. Sind die 100 MB verbraucht, kostet jedes weitere MB 15 Cent. Hat man mit 30 MB den Betrag von 4,50 Euro versurft, kann man weitere 70 MB kostenlos nutzen. So zahlt man also für 100 weitere MB maximal 4,50 Euro und hat auch im Ausland die Surf-Kosten perfekt im Griff.

Bei der Option EU 100 + Internet sind neben 100 MB Datenvolumen auch 100 Inklusiv-Einheiten dabei, die nach Belieben zum Telefonieren und Simsen genutzt werden können. Wer also auch im Ausland komfortabel und günstig mobil surfen möchte, der wählt discoPLUS und die perfekten EU-Optionen.

Weitere Informationen gibt es direkt bei discoPLUS.

Mehr Informationen

Themenübersicht

Inhalt wird geladen

Inhalt wird geladen
Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben.