Handy Flatrate

Beim Handytarif sollte man darauf achten, dass dieser optimal den persönlichen Bedürfnissen entspricht. Ist das der Fall, lässt sich eine Menge Geld sparen. Wer zum Beispiel beim Surfen einen normalen Verbrauch hat, braucht keine teure Handy Internet Flat mit großem Datenvolumen. Wer hingegen häufig mobil telefoniert, könnte gut mit einer Handy Flatrate beraten sein. Aber vielleicht ist auch ein Tarif geeignet, der günstige Minutenpreise ohne Fixkosten bietet.

Unsere aktuelle Empfehlung

Handy Flatrate - Worauf man achten sollte

Mit einer Handy Flatrate können Nutzer unbegrenzt mobil telefonieren. Ab hier beginnen die Unterschiede, auf die man besser Acht gibt, wenn man eine möglichst günstige Variante finden möchte. Nachfolgend ein paar wichtige Details:

- Welche Netze?

Bei den Handy Flatrates kann es Unterschiede im Hinblick auf die Netze geben, in die man zum Flat-Festpreis telefonieren darf. Manchmal gelten die Flats nur in das Mobilfunknetz, das man selbst nutzt, für Telefonate in alle anderen Netze zahlt der Kunde nach Verbrauch. Manchmal gilt die Flat auch nur in das deutsche Festnetz.

Interessant ist natürlich auch, welches Netz man selbst nutzt. Es sollte eine sehr gute Qualität haben und flächendeckend optimal ausgebaut sein. Bei discoPLUS steht dem Kunden beste o2-Netzqualität zur Verfügung, sodass er fast überall einen hervorragenden Empfang haben wird und jederzeit alle Tarifleistungen nutzen kann.

- Fixkosten, Laufzeit, Mindestumsätze:

Ob ein Tarif wie eine Handy Flatrate wirklich günstig ist, lässt sich auch an den Fixkosten, der Vertragslaufzeit, an sonstigen Preisen oder Mindestumsätzen feststellen. Bei discoPLUS gibt es keine Fixkosten und auch keinen Mindestumsatz. Der Kunde zahlt nur das, was er tatsächlich verbraucht. Bucht er eine Festnetz-Flatrate dazu, so wird eine günstige monatliche Grundgebühr erhoben und der Kunde kann dafür unbegrenzt ins deutsche Festnetz telefonieren. Sowohl der Tarif ohne Zusatzoptionen als auch die Festnetz Flat haben nur eine einmonatige Laufzeit und sind danach monatlich kündbar. Der Kunde bleibt also stets flexibel.

Um festzustellen, ob man wirklich eine Handy Flatrate benötigt oder ob man mit den günstigen Minutenpreisen von discoPLUS nicht günstiger dabei ist, stellt man am besten eine Vergleichsrechnung auf. Zunächst legt man die durchschnittliche Telefonie-Dauer pro Monat fest. Dann sucht man sich einen Tarif inklusive Handy Flatrate in alle Netze aus. Anschließend einfach die Kosten mit denen vergleichen, die bei discoPLUS entstehen würden. Viele werden sicher schnell erkennen, dass sie mit discoPLUS einfach günstiger und besser beraten sind.

Weitere Informationen zu diesen Top-Tarifen gibt es unter www.discoPLUS.de.

Mehr Informationen

Themenübersicht

Inhalt wird geladen

Inhalt wird geladen
Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben.