Vertragslaufzeit

Bei discoPLUS erhalten Kunden den Handytarif ohne lange Vertragsbindung.

Allgemeines zu Vertragslaufzeiten

Schließt man einen Handyvertrag mit einem Mobilfunkanbieter ab, so beläuft sich die Vertragslaufzeit in vielen Fällen auf 24 Monate. Aber es gibt immer häufiger auch Mobilfunkanbieter, die Verträge mit einer Vertragslaufzeit von nur einem Monat anbieten. So auch discoPLUS. Hier bleibt der Kunde flexibel und kann seinen gewählten Handy Tarif nach nur einem Monat Mindestlaufzeit immer zum Monatsende kündigen.

Die 24-monatige Vertragslaufzeit hat sich bei manchen Mobilfunkanbietern durchgesetzt. Oft erhalten die Kunden damit verbunden ein Handy oder Smartphone günstiger, so dass die längere Laufzeit nicht unbedingt von Nachteil sein muss. Flexibler bleibt man allerdings bei Anbietern wie discoPLUS.

Je nach Mobilfunkanbieter verlängert sich die Laufzeit automatisch, wenn Kunden den Vertrag nicht rechtzeitig kündigen. Wie genau die Kündigungsfrist ist, kann man den Geschäftsbedingungen des jeweiligen Mobilfunkanbieters entnehmen. Kunden müssen die Laufzeit des Handyvertrags grundsätzlich einhalten. Die meisten Mobilfunkanbieter nehmen eine Kündigung vor Ablauf der Laufzeit nicht an.

Manchmal ist ein Wechsel zu einem anderen Anbieter während der Laufzeit aber trotzdem ratsam, wenn man einen günstigen Handytarif wie discoPLUS findet. Man kann seine Rufnummer mitnehmen, gleich nach Kündigung des alten Vertrags, also schon bevor dieser endet:  Damit nutzt der Kunde den neuen discoPLUS Tarif mit der alten Handynummer sofort und profitiert von discountgünstigen Preisen, während der alte Handyvertrag parallel bis zum Vertragsende läuft und dann endet.

Mehr Informationen

Themenübersicht

Inhalt wird geladen

Inhalt wird geladen
Bitte überprüfen Sie Ihre Angaben.